Direkt zum Inhalt wechseln
Detailansicht

MIC Database via Ovid

Maternity and Infant Care Database via Ovid
Letzte Aktualisierung: 03. Mrz 2023
Typ

Datenbankspezifische Suchmaschine

Bereitgestellt von
Midwives Information and Resource Service (MIDIRS)/Wolters Kluwer
Zugang

Lizenziert

Thema

Hebammenwesen

Hebammenberuf, -praxis und -leistungen, hebammenbezogene Themen wie Pädiatrie, Gynäkologie, Schwangerschaft, Geburt, Neugeborene.

Dokumenttyp

Breites Spektrum an Dokumententypen

Zeitschriftenartikel

Schwerpunkt bei Artikeln aus englischsprachigen Journals, Buchkapitel, graue Literatur, klinische Leitlinien, politische Publikationen, Nachrichten.

Forschungsdesign

Breites Spektrum an Forschungsdesigns

Land/Region

International

Oberflächensprache

Englisch

Deutsch

Französisch

Spanisch

Mehrere Oberflächensprachen

Englisch voreingestellt, insgesamt neun Sprachen.

Suchsprache

Englisch

Aktualisierung

Wöchentlich

Besonderheiten

Sonstiges

Grundlegende Funktionen

Suchfunktionen

Einfache und erweiterte Suche

Neben der einfachen Suche (Basic Search) und erweiterten Suche (Advanced Search) gibt es auch noch die Suchmodi Referenzsuche (Find Citation), Suchwerkzeuge (Search Tools), Feldsuche (Search Fields) und Mehrfeldsuche (Multi-Field-Search).

Boolsche Operatoren

AND, OR und NOT.

Klammern
Platzhalter (Wildcards)

* oder $ (ersetzt 0 oder eine beliebige Anzahl an Zeichen, bspw. findet midwife* Publikationen mit den Begriffen midwife, midwifes oder midwifery), *n oder $n (ersetzt 0 oder eine selbstgewählte Anzahl an Zeichen, bspw. findet child*3 Publikationen mit den Begriffen child, children oder childish, nicht aber mit childbirth), # (ersetzt mindestens ein Zeichen bzw. eine beliebige Anzahl an Zeichen, bspw. findet midwife# Publikationen mit den Begriffen midwifes oder midwifery, nicht aber mit midwife), ? (ersetzt 0 oder 1 Zeichen, bspw. findet midwife? Publikationen mit den Begriffen midwife oder midwifes, nicht aber mit midwifery).

Wortabstandsoperatoren

ADJn (n ist zu ersetzen mit Anzahl der Wörter die zwei Begriffe voneinander entfernt sein sollen, 1-99 möglich, bspw. child ADJ2 birth).

Exakte Wort- oder Phrasensuche

Gleichzeitige Verwendung von Wildcards und Anführungszeichen möglich. Nach erfolgtem Suchlauf werden in der Trefferliste die Suchbegriffe aus dem Suchstring, die im jeweiligen Suchtreffer vorkommen, gelb hervorgehoben. Jedoch werden mehrere Wörter, die mit Anführungszeichen zu einer Phrase zusammengefasst wurden, in dieser Anzeige auch einzeln vorkommend hervorgehoben, im Suchlauf jedoch trotzdem als Phrase behandelt. Das bedeutet, dass z. B. bei der Eingabe von “pregnancy test” in der Trefferliste pregnancy und test auch hervorgehoben werden, wenn sie einzeln vorkommen, im Suchlauf aber trotzdem nur Treffer gefunden werden, die pregnancy test als zusammengeschriebene Phrase enthalten.

Suche in allen Feldern

Hierzu in den Suchmodus “Search Fields” wechseln und “All Fields” (af) anwählen oder den Suchmodus “Multi-Field Search” benutzen und das Suchfeld “All Fields” bedienen.

Suche in Titel
Suche in Abstract
Suche in weiteren Suchfeldern

Im Suchmodus “Search Fields” werden alle verfügbaren Suchfelder mit Detailinformationen angezeigt.

Suche mit Suchbefehlen
Schlagwortsuche
Vorwärtsgerichtete Zitationssuche
Rückwärtsgerichtete Zitationssuche

Filterfunktionen

Filtern nach Publikationsdatum

Publikationsdatum lässt sich bis auf das Jahr genau eingrenzen.

Filtern nach Thema
Filtern nach Forschungsdesign

Filter "Publication Type" umfasst sowohl Forschungsdesigns als auch Dokumenttypen.

Filtern nach Dokumenttyp

Filter "Publication Type" umfasst sowohl Forschungsdesigns als auch Dokumenttypen.

Filtern nach Land/Region
Filtern nach Sprache
Weitere Filter

"Author", "Journal".

Mehrere Filter gleichzeitig

Darstellung von Suchergebnissen

Treffer sortierbar nach Datum

Publikationsjahr auf- oder absteigend.

Treffer sortierbar nach Relevanz
Treffer sortierbar nach Autor/-in

Auf- oder absteigende Reihenfolge.

Treffer sortierbar nach Zeitschrift

Auf- oder absteigende Reihenfolge.

Treffer sortierbar nach Titel

Auf- oder absteigende Reihenfolge.

Weitere Sortieroptionen

"Database", Accession Number".

Angezeigte Trefferzahl pro Seite wählbar

5, 10, 25 50 oder 100 Treffer pro Seite.

Suchverlauf und -export

Suchhistorie verfügbar

Über die Suchhistorie können einzelne Komponenten der Recherche gelöscht und/oder miteinander kombiniert (AND, OR) werden. Der Operator NOT muss über “Edit” manuell in die Suchhistorie geschrieben werden (hierfür zwei Eingaben mit AND oder OR verbinden und dann manuell durch NOT ersetzen).

Benachrichtigung über neu indexierte Treffer

Via Mail und/oder RSS-Feed. Die Benachrichtigung via Mail erfolgt nicht automatisch. Nach Login in das Nutzerkonto kann eine Aktualisierung via Mail angefordert werden.

Export einzelner Treffer

Einzeln oder blockweise (maximal 100 Treffer auf einmal), je nach Lizenzvertrag ggf. unterschiedliche Exportfunktionen.

Export aller Treffer auf einmal

Hilfsfunktionen

Kostenloses Nutzerkonto

Bspw. Speichern der Suche und/oder Erstellung von automatischen Benachrichtigungen über neu indexierte Treffer.

Meldung bei Fehlern im Suchstring

Bspw. bei offenen Klammern oder Operatoren dazugehörigen Suchbegriff. Es erscheint eine gelbe Fehlermeldung am oberen Rand, die gefundenen Treffer werden aber dennoch normal angezeigt.

Hilfebereich
Hilfebereich in deutsch

Spezielle Funktionen

Wichtige Suchbefehle

Die Suchbefehle können im Suchmodus “Basic Search” manuell als Befehl in den Suchstring eingegeben werden.

Des Weiteren werden im Suchmodus “Search Fields” alle verfügbaren Suchfelder (und die dazugehörigen, manuell eingebbaren Suchbefehle) mit Detailinformationen angezeigt. Diese gelten nur für die gesamte Eingabe. Bspw. Anwahl des Suchfelds ab: (für Abstract) und die Eingabe midwifery AND burnout. Es können mehrere Suchfelder gleichzeitig angewählt werden. Um ein spezifisches Suchfeld für einzelne Suchbegriffe oder Suchkomponenten festzulegen, kann auch der Suchmodus “Multi-Field Search” benutzt werden.

.ti

Suchbegriff wird nur im Titel gesucht.

Beispiel: midwife.ti
.ab

Suchbegriff wird nur im Abstract gesucht.

Beispiel: neonatal.ab
.kw

Suchbegriff wird in den Stichwörtern gesucht, die von den Autoren der jeweiligen Publikation vergeben wurden (Authors Keywords)

Beispiel: birth.ti,ab
.af

Suchbegriff wird in allen Suchfeldern gesucht.

Beispiel: maternity.af
freq=n

Kann für die Suche in einzelnen Suchfeldern angewendet werden und schließt nur Treffer ein, bei denen der betreffende Suchbegriff so häufig wie die angegebene Zahl auftaucht (in dem Beispiel rechts wären das alle Treffer, deren Abstracts mindestens dreimal den Suchbegriff nursing enthalten). Dies Funktioniert nicht bei mehreren Suchfeldern gleichzeitig bzw. bei Suchbefehlen, die mehrere Suchfelder gleichzeitig durchsuchen. Zudem nur in der erweiterten Suche einsetzbar.

Beispiel: breastfeeding.ab/freq=3

Die Suchbefehle lassen sich beliebig kombinieren, indem sie mittels Kommata getrennt werden, etwa :ti,ab für die Suche in Titel und Abstract (bspw. hypertonia:ti,ab) oder :ti,ab,kw für die Suche in Titel, Abstract und Keywords (bspw. meconium:ti,ab,kw). Dies gilt auch für andere in MIC database via Ovid verfügbare Suchbefehle. Die Suchbefehle lassen sich zudem auch für ganze Suchkomponenten verwenden, wenn sie nach der Klammer gesetzt werden, nach der die jeweilige Suchkomponente endet. Beispiel: (abort OR bleeding).ti AND (pregnancy OR pregnant).ti,ab

Schlagwortsuche

Zitationssuche

Rückwärtsgerichtete Zitationssuche

Vorwärtsgerichtete Zitationssuche

Export von Treffern

Die Anzahl der zu exportierenden Treffer richtet sich nach der Anzahl der anzeigbaren Treffer, eigentlich maximal 100. Im Feld mit der Angabe der angezeigten Treffer, bspw. 1-100, lässt sich 100 mit einer höheren Zahl (maximal 1000) abändern. Mit diesem Trick können, unabhängig von der Lizenz, gleichzeitig bis zu 1000 Treffer exportiert werden.

Export einzelner Treffer

  1. In dem Kästchen auf der linken Seite des/der zu exportierenden Treffer ein Häkchen setzen.
  2. Rechts oberhalb oder unterhalb der Trefferliste “Export” anklicken. Bei dem sich öffnenden Export Manager in Abhängigkeit vom verwendeten Literaturverwaltungsprogramm das Format und die gewünschten zu exportierenden Felder (z. B. neben der Zitation noch das Abstract) anklicken. Die standardmäßig gesetzten Häkchen unter “Include” können so belassen werden. Wenn alle Einstellungen vorgenommen wurden, den Export mit einem Klick auf “Export” starten.
  3. Alle weiteren Schritte sind abhängig vom verwendeten Internetbrowser und Literaturverwaltungsprogramm.

Export aller Treffer auf einmal

Export aller Treffer (Alternative)

Je nach Lizenzvertrag der Einrichtung gibt es ggf. unterschiedliche Exportfunktionen, welche die Anzahl der zu exportierenden Treffer betreffen können. Die Lizenz von MIC Database via Ovid, die der Erstellung dieses Manuals zugrunde liegt, lässt lediglich eine maximale Anzahl von 100 zu exportierenden Treffern zu. Es besteht die Möglichkeit, mit einem Trick gleichzeitig bis zu 1000 Treffer zu exportieren, unabhängig von der Lizenz. Hierzu über der Trefferansicht "All" anklicken, in das Feld "Range" eine Angabe schreiben (bspw. 1-1000 oder 1001-2000) und auf "Export" klicken.

  1. Zunächst oberhalb der Trefferliste in dem entsprechenden Reiter die Ansicht “100 Per Page” wählen.
  2. Rechts oberhalb oder unterhalb der Trefferliste “Export” anklicken. Ein Markieren der Treffer auf der Liste mit einem Häkchen ist nicht notwendig, da automatisch alle auf der Seite stehenden 100 Treffer für den Export übernommen werden. Bei dem sich öffnenden Export Manager in Abhängigkeit vom verwendeten Literaturverwaltungsprogramm das Format und die gewünschten zu exportierenden Felder (z. B. neben der Zitation noch das Abstract) anklicken. Die standardmäßig gesetzten Häkchen unter “Include” können so belassen werden. Wenn alle Einstellungen vorgenommen wurden, den Export mit einem Klick auf “Export” starten.
  3. Mit einem Klick auf “Next” rechts oberhalb oder unterhalb der Trefferliste kann auf die nächste Seite gewechselt werden, dort sind erneut die Schritte 1 und 2 anzuwenden. Die Prozedur ist so lange zu wiederholen, bis alle Treffer einer Suche exportiert wurden.
  4. Alle weiteren Schritte sind abhängig vom verwendeten Internetbrowser und Literaturverwaltungsprogramm.
Datenbankübersicht bearbeiten Sie können Änderungsvorschläge für diesen Eintrag einreichen.
Datum
Schritt
Entwurf
Begutachtung
03. Mrz 2023
Erstellung
Nordhausen, T.
Hirt, J.
Letzte Aktualisierung: 03. Mrz 2023
Nächste Aktualisierung: Mrz 2026
Zitiervorschlag:
Nordhausen, T., Hirt, J. (2023): MIC Database via Ovid. In: Nordhausen, T., Hirt, J. RefHunter. Systematische Literaturrecherche. https://refhunter.org/database_sheets/mic-database-via-ovid/ [Zugriff am: 01.10.2023]